15. ELEKTRISCH Festival - Bericht

Geschrieben von Talecs am . Veröffentlicht in Photoreports 2010

15. ELEKTRISCH Festival
 
15_Elektrisch_FestivalTHE KLINIK ++ Nude ++ amGod
Amnistia ++ AD:key
 
Zwickau - BPM Club - 09.10.2010
 
Zum mittlerweile 15. Mal öffnete der BPM Club zu Zwickau seine Pforten für das ELEKTRISCH Festival. Und auch diesmal war es unserem Partner emmo.biz gelungen ein außergewöhnliches Line-Up auf die Beine zu stellen. Neben dem Headliner THE KLINIK waren auch NUDE, unsere Leipziger Lokalmatadoren von AMNISTIA und AD:KEY mit von der Partie. Mit großer Spannung hatten wir den Auftritt von Dominik van Reich a.k.a. amGod entgegenfiebert.
 

 

 ... GALERIE mit  Konzertfotos >>

Copyright Fotos: Talecs - Alexander Jung


 
AD_KEY_Zwickau Nachdem Armageddon Dildos Keyboarder René Nowotny seinen Laptop endlich zurück ins Leben gerufen hatte, leitete er gemeinsam mit seiner Gattin Andrea als AD:KEY das
15. ELEKTRISCH Festival ein. Den geneigten Zuhörer erwarteten dann schöngeistige Texte wie zum Beispiel bei “Hinter dem Tresen”, gepaart mit soliden Old-School Klängen. Auch ein Quasi-Cover des Dildos-Klassikers “Resist” war mit dabei.
AMNISTIA_Zwickau_2010 Den nächsten Programmpunkt bestritten dann unser Freunde von AMNISTIA. Diese hatten die nahezu uneingeschränkte Aufmerksamkeit des bis dato eingetroffenen Publikums. Das aktuelle Live-Set des Trios besteht neben ein paar Nummern von Blackguard-Album, hauptsächlich aus neuen Songs vom kommenden Long Player. Eines können wir euch bestätigen: Da hat sich einiges getan! AMNISTIA´s bisheriges Schaffen bestach zunächst durch ein gutes Zusammenspiel von Klangcollagen und Samples. Alles in allem richtig gut gemacht. Was wir persönlich immer vermissten, war Struktur und Eingängigkeit. Also das, was einen guten Song aus und zu einem Hit macht. Hieran wurde seit über zwei Jahren gearbeitet. Das Ergebnis kann sich absolut hören lassen und steht hoffentlich ab Anfang nächsten Jahres in euren Plattenregalen.
 
AMGOD_ZWICKAU_2010 Wie zuvor erwähnt, hatten wir dem Auftritt von amGod schon seit Längerem entgegen gefiebert. Leider wurde dieser hauptsächlich von technischen Pannen bestimmt. Das Münchner Projekt amGod wurde bereits 1993 vom EX-YELWORC Mitglied Dominik van Reich aus der Wiege gehoben. Nachdem Peter Devin YELWORC (Hell-Zone berichtete vom 13. ELEKTRISCH Festival ) seit ein paar Jahren wiederbelebt, ist die Zeit auch reif für amGod. Der palindromische Bandame hat seine Herkunft aus dem Wort »dogma« und versinnbildlicht das I. Gebot, (jeder beliebigen Religion) im umgekehrten Sinne (dogma I = I am god).
Van Reich und seine Mitstreiter präsentierten reichlich neues Material vom Ende November erscheinenden Album “Dreamcatcher”. Alfa-Matrix wird neben der regulären Doppel-CD auch eine limitierte 3er CD-Box veröffentlichen. Wir haben für euch schon einmal reingehört. Es lohnt sich! Tiefsinniger Dark-Electro mit Sounds fernab des Mainstreams. Alte amGod-Klassiker wie “Fire”durften natürlich an diesem Abend auch nicht fehlen. Trotz einiger Missgeschicke merkte man, dass die drei Herren sichtlich Spaß auf der Bühne hatten.
 
 
NUDE_Zwickau_2010 Manchmal gibt es Acts, bei denen man denkt, dass sie schlichtweg fehl am Platz sind. So dachte man das auch von NUDE. Doch weit gefehlt! Der Mix aus Electro, Big Beat, Drum N Base und Hip Hop kam tatsächlich hervorragend an. NUDE, das sind die beiden Köpfe der Kultband Sabotage q.c.q.c. Isabelle Gernand (vox) und Marc Werner (electronics, Regie). Außerdem waren mit dabei der Drummer Flo Stoßberg und Rapper Georgie W.. Die Tanzfläche bebte so richtig vor der Stage, sodass selbst Georgie zugab, dass das EBMer-Volk doch recht gut drauf sei. Leider schien nicht all zuviel an dieser Performance live gewesen zu sein, was den Gesamteindruck doch stark beeinträchtigte.
 
 
KLINIK_Zwickau_2010 Beim Headliner The Klinik war der Moshpit endlich richtig am Kochen. Dirk Ivens und Peter Mastbooms, selbstverständlich klassisch gekleidet in schwarzen Ledermänteln und mit ihrer so typischen Mullbindenmaskerade, gaben wieder einmal alles. Spätestens beim Klassiker “Moving Hands” hielt es keinen mehr auf den Stühlen. Obwohl noch genügend Zeit war, spielten THE KLINK leider nur zwei Zugaben. Dennoch lieferten sie, wie immer, eine beeindruckende Show ab.
Was zu sagen bleibt: Das 15. ELEKTRISCH Festival war wieder ein sehr schöner Abend, in toller Atmosphäre dank unserer Partner von emmo.biz.
Leider hatten für solch ein Event zu wenig Gäste den Weg nach Zwickau gefunden. Gerade die kleinen feinen Veranstaltungen benötigen die Unterstützung eines jeden Besuchers damit sie finanzierbar bleiben....

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 

 

Die neuesten Berichte:

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE geben Autokonzert - Wird dies die neue Form um künftig Konzerte zu erleben?

"Time To Wonder" - Autokinos schießen in Deutschland zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Hannover Concerts und die Agentur event it machen mit einer neuen Veranstaltungsreihe aus der Covid 19-Not eine Tugend und haben diese Idee weiterentwickelt. Gemeinsam bieten die beiden Event-Agenturen unter dem Motto „Autokultur aus Hannover für Hannover“ Autokonzerte an. In diesem Rahmen gaben jetzt FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE in ihrer Heimatstadt zwei ausverkaufte Autokonzerte. 

Zunächst bis zum 31. August dürfen in Deutschland keine Großveranstaltungen stattfinden. An Konzerte, Festivals und Events in ähnlicher Größenordnung ist über den bevorstehenden Sommer also nicht zu denken – jedenfalls nicht im herkömmlichen Format. Unter Berücksichtigung klarer Hygiene-Vorschriften können Besucher auf diese Weise die Konzerte aus dem Auto verfolgen. Einfahrt statt Einlass hieß es und rund 2000 füllten an beiden Abenden den Platz aus. Ausverkauft!
Holger Bücker war als Konzertfotograf vor Ort dabei. Auch für ihn war dies eine ganz neue und in dieser Form ungewohnte Erfahrung und spannende Aktion, wie er uns berichtet:

Weiterlesen ...

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter