DarkStream Festival - aus Leipzig weht über Pfingsten 2020 ein WGT-Flair online um die Welt

Geschrieben von HELL-ZONE am .

Pfingsten bedeutet traditionell das internationale Treffen der Schwarzen Szene in Leipzig. Pfingsten ohne Festival, ohne düster gestylte Gestalten und dark romantische Tanzorgien in Leipzig? Das geht doch gar nicht, dachten sich auch ein paar Leute und begannen emsig zu Netzwerken: Ein sehr engagiertes Team macht im Ergebnis aus der Corona-Not eine Tugend und hat mit viel Enthusiasmus das DarkStream-Festival aus der Taufe gehoben und mit großen Anstrengungen organisiert. Das Online-Festival soll euch vom kommenden Donnerstag-Abend bis Montag früh (28.05. bis 01.06.2020) ein vielseitiges Programm im Stream - mit Konzerten, Lesungen, Vorträgen und DJ-Sets bieten. Auf diese Weise lässt man eine Prise Treffen-Flair um die Welt ziehen! Und ihr seid Teil davon, schaltet rein, feiert und tanzt mit!
Gestreamt und mit Live-Moderation übertragen wird es aus der bekannten Moritzbastei Leipzig. 🖤

Wir halten euch mit News, Zeitplan und Links auf dem Laufenden!

DarkStream Festival 2020 - viertägiges Event mit über 60 nationalen und internationalen Acts. - Musik, Literatur und Kunst

Zum Festivalgedanke gehört dabei, nicht den x-ten Stream aus Wohnzimmern oder leeren Club zu liefern. Die teilnehmenden Künstler stellen abwechslungsreiches, zum großen Teil rares und exklusives Videomaterial zur Verfügung. Dazu ist der Livegedanke wichtiger Teil der Konzeption. Somit wird die Moritzbastei als zentrale Bühne für die Festival-Moderation dienen.
Moderiert wird das Festival für euch von M.Kruppe, Katharina Kraft, Markus Symeon Blum, Mayjia Gille und David Gray alias Ulf Torreck.

Dem weltweiten Publikum wird via YouTube eine wundervolle Mischung aus Vorträgen, Literatur, Performance und Musik geboten. Dazu senden die beteiligten Acts vorab ihr Video zum Schnitt ein, dass jeweils live anmoderiert und anschließend eingespielt wird.“

"Wir sind uns dabei ganz klar bewusst, dass ein Online-Event an die Atmosphäre eines offline genossenen Festivals nicht heranreichen kann.. Dennoch soll das DarkStream-Festival allen Fans, Szenegänger*innen, Helfer*innen und Zuschauer*innen ihre Lieblingskünstler*innen gerade jetzt noch einmal näher bringen.", so die Organisatoren und weiter "Wir bieten ein Event an, nicht nur für Euch Zusehende, die ihr auf LIVE Veranstaltungen verzichten müsst, sondern bieten auch jenen eine Plattform, die durch den Ausfall ihrer Auftritte wirtschaftlich hart betroffen sind.."

Für das Event wird es keine Tickets geben. Keiner der Beteiligten bekommt Honorar, alles stützt sich auf Solidarität. Das DarkStream-Festival ist als Event von Künstlern für Künstler und ihre Fans entstanden. Es wird keine Tickets geben. Um die Kosten des Festivals zu decken setzten die Beteiligten ganz auf Spenden, sowie Merchandiseverkauf an die Fans.
"Wir bieten ein Event an, nicht nur für Euch Zusehende, die ihr auf LIVE Veranstaltungen verzichten müsst, sondern bieten auch jenen eine Plattform, die durch den Ausfall ihrer Auftritte wirtschaftlich hart betroffen sind.."

Beiträge von unter anderem: Letzte Instanz, Clan of Xymox, Illuminate, Dorsetshire, nTTx und Oberer Totpunkt, Grausame Töchter, Umbra Et Imago, Beyond Obsession, Still Patient?, ...

Lesungen und Vorträge u.a. mit: Lydia Benecke, Tommy Krappweis, Kai Meyer, Bernhard Hennen oder Luci van Org

Zeitplan (vorläufig, ohne Gewähr):

Dark-Stream-Festival_2020_Zeitplan.pdf

Infos im Netz:

https://darkstreamfestival.com/ Webseite

www.facebook.com/darkstreamfestival/ DSF auf Facebook

www.facebook.com/events/2574203662897547/ Facebook-Event

www.facebook.com/groups/darkstreamfestival/ Facebook-Gruppe

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter