ADVANCED ELECTRONICS Vol.6

Geschrieben von HELL-ZONE am . Veröffentlicht in CD-Check

ae6-cover-tb.gif Compilation - 2 CD + DVD

 

VÖ - Termin: 22.02.2008

 

Info: Electro - Industrial - Techno - Pop

AC empfehlen:
Advanced Electronics Vol. 6 - V.A.Sampler - 2 CD + Bonus DVD

Label: Synthetic (SPV) / HARDBEAT PROMOTION
Veröffentlichung: 22. Februar 2008 Stil: Electro/Industrial/EBM/Synth-Pop/Techno

ae6-cover.gif

Wie doch die Zeit vergeht... Gerade noch konnten wir uns an Teil 5 erfreuen und schon ist ein Jahr vergangen und Advanced Electronics Vol.6 ist am Start. Die überaus beliebte Compilation-Reihe macht vor keiner noch so kleinen Sparte an elektronisch verarbeiter Musik halt und einmal mehr wird dem Hörer ein attrakives Tracklisting vorgesetzt.
Mit viel Geschick wurde wieder eine Mischung zusammengestellt, die für jede Menge Überraschungen und AHA-Effekte sorgt. Es finden sich EBM, Electro(-Pop), Industrial und Techno-Perlen ganz brav nebeneinander ein. Die Musikprofis von HARDBEAT PROMOTION haben bei der Auswahl ganze Arbeit geleistet. So verdient die Doppel-CD ihren Namen sehr zu Recht und erweitert mühelos und unumgänglich den musikalischen Horizont der Hörer. Aufgefallen ist mir, dass die Schraube in punkto Härtegrad zu den Vorgängern weiter angezogen wurde.
Poppige Synthnummern sucht man (fast) vergeblich. Stattdessen gibt es mit Advanced Electronics 6 einen Frontalangriff auf die Tanzbeine und das Trommelfell. :-)
Natürlich dominieren die großen Namen der Genres auf der Doppel-CD, jedoch wird ebenfalls vielversprechenden Newcomern ein Podium gegeben. Sehr viele rare Stücke und Remixe finden sich so auf der Doppel-CD mit insgesamt 34 Tracks und über 160 Minuten Spielzeit artig vereint wieder. Ein besonderes Schmäckerchen zur Abrundung des Angebost bildet die Musik-DVD mit Livemitschnitten und Musikvideos. Advanced Electronics Vol. 6 gehört ganz einfach in jede gute Sammlung für elektronische Musik! Wie schon bei Teil 5 der Compilationreihe wird es, verteilt über Deutschland, spezielle "Advanced Electronics" - Festivals geben. Genaueres erfahrt ihr natürlich entsprechend hier bei uns auf HELL-ZONE.de aelectronics5-2.jpgTracklist "Advanced Electronics Vol. 5" von 2006: Disc 1
01) Nitzer Ebb: Payroll (John 0 Mix) 03:10 *
02) Zeromancer: Doppelganger I Love You (RMX) 05:32 *
03) Vive La Fete: Mais 03:05
04) IAMX: Nightlife (Single Mix) 05:00 *
05) Massiv In Mensch feat. Mind.In.A.Box: Supermassive Gravity 04:34 *
06) Faderhead: Electrosluts Extraordinaire (Preview Mix) 04:10 *
07) Scooter: Lass Uns Tanzen (Radio Edit) 03:44
08) Spetsnaz: Nothing But Black 04:05
09) Disconnekted: Prayer (Northborn Mix-Edit) 04:15 *
10) Patenbrigade Wolff: Demokratischer Sektor (Club Mix) 03:59 *
11) Mind.In.A.Box: What Used To Be (Short Storm) 04:31 *
12) Cryo: My Wall (Edit) 04:27
13) The Retrosic: Unleash Hell (Deeper Into Hell 2008) 05:15 *
14) Grendel: Hate This (X-Fusion Remix) 03:59 *
15) Amnistia: Self-Defence (Steel-Alloyed Edit) 04:59
16) Technoir: Dying Star (Mesh Remix) 05:21 *
17) Ladytron: Weekend (James Iha Mix) 03:58 *
18) Solar Fake: The Shield (Remix) 04:16 * Disc 2
01) Diary Of Dreams: The Plague (Version N4-4) 04:47
02) Destroid: Friend Or Foe (The Betrayal) 04:00
03) Feedback Machinery feat. Mortiis: Tainted 03:56 *
04) Trisomie 21: Now (Leæther Strip Version) 06:02 *
05) N.W.R.: Punkstar 04:15 *
06) Umbra Et Imago: Glaubst Du (Remix) 07:03 *
07) Der Tante Renate: Psychobot 03:51
08) Modcom: One Zero (FM Mix) 06:29 *
09) XP8: Dreamt Of Blue (Mindless Faith Remix) 04:23 *
10) Painbastard: Alive 06:07 *
11) Proceed: Laut 03:30
12) Santa Hates You: Sugar And Spice 05:59
13) Xotox: Ewig 03:55 *
14) Noisuf-X: Hit Me Hard (As Hard As You Can-Mix) 04:23 *
15) Hocico: About A Dead (Killed By Proceed) 03:14
16) Heimataerde: Vater (Person Non Grata Version) 04:58 * Video-Bonus DVD
Faderhead: Girly Show
[SITD]: Plastination City
Diffuzion: Wired tunes
Arya: My Device
Metallspürhunde: Was hat dich bloss so ruiniert
Scooter: Lass uns tanzen
IAMX: Spit It Out
Purwien mit Wit: Alle Fehler
Ladytron: Sugar
Mesh: It Scares Me (live)
Covenant: The Man (live)
Skinny Puppy: Haze
Retrosic: Maneater (live)
Leather Strip: Dirty little secret
Funker Vogt: Thanatophobia (live)
Zeromancer: Doppelgänger I Love You ADVANCED ELECTRONICS ist auch im Internet: www.myspace.com/advancedelectronics FS

Random CD Check

M83 - "Junk"

VÖ-Termin: 08.4.2016M83 Junk Album Cover
Label: Naive
Formate: Vinyl-LP, CD, Download

Mit „Junk“ veröffentlicht  Tausendsassa Anthony Gonzalez aka M83 sein neuestes Stück elektronische Musikgeschichte. Auf das Grammy-nominierte Album "Hurry Up, We’re Dreaming" mit der Platin-Single “Midnight City,” folgten 2 Jahre triumphaler Konzerte weltweit. Des Weiteren lieferte  Gonzalez im Jahr 2013 den Soundtrack zum Scify-Epos „Oblivion“ mit Tom Cruise. Im letzten Jahr gebührte M83 die Ehre zu einem der Kollaborateure von Jean-Michel Jarres „Electronica Vol.1“ zu gehören. Kurzum: Das Projekt trägt ein schweres musikalisches Vermächtnis mit sich welches hohe Erwartungen weckt.

Weiterlesen ...

STAR INDUSTRY - The Renegade

FAST KLASSISCH FRISCHER GOTHIC-ROCK AUS BELGIENstar-industry renegade-cover

STAR INDUSTRY - The Renegade

Label: alfa matrix

Veröffentlichung: März 2015

Schön, dass es solche Bands gibt, wie STAR INDUSTRY, die sich einer unbestritten sehr eigenen, unverwechselbaren Spielart des Gothic-Rock verschrieben haben. Neben SISTERS OF MERCY und THE FIELDS OF THE NEPHILIM zählen die Belgier STAR INDUSTRY für mich zu den markantesten Vertretern dieses Subgenres mit extremem Wiedererkennungswert. Na klar zieht man unweigerlich Parallelen. Na und?
Kann es Patentansprüche in der Kunst für ein Genre oder für einen bestimmten Stil zu musizieren geben, die man geltend machen könnte, wenn sie kein Plagiat oder eine Fälschung sind? Wohl nicht.

Weiterlesen ...

POLARLICHT 4.1 - Famos -

Polarlicht 4.1 - Famos CoverVÖ - Termin: 02.10.2008

 

 

Weiterlesen ...

Newsletter